logo-fitnessFee2

logo-fitnessFee2




"Jeder hat diesen Funken der Bewegungs-Leidenschaft in sich.
Ich freue mich DEIN persönliches Feuer zu entfachen!"

Blog

Infos der Fitnessfee

signatur

Der Kampf gegen Verspannungen

Ein schmerzhaftes ziehen im Schulterbereich, ein minimales Bewegungsausmaß oder noch schlimmer Symptome wie Kopfschmerzen, Migräne oder ein einschlafen der Hände?

Nackenverspannungen zählen zu den Top Volkskrankheiten in Deutschland!

Auslöser sind ein erhöhter Tonus unserer Muskulatur, Fehlhaltungen & die mangelnde Bewegung. Unser ständiger Passitivitätskreislauf (Smartphone, PC, Auto fahren) & unser immer steigendes Stressempfinden lassen Verspannungen immer häufiger auftreten. Besonders betroffen sind dabei der Trapezmuskel & der Schulterblattheber.

Aber was tun dagegen? Helfen können Massagen, Wärme, Akupunktur oder Chiropraktiken.

Jedoch bringen diese durchblutungsfördernden Maßnahmen nur eine kurzfristige Verbesserung.

massage

Das A & O ist es also die Stoffwechselleistungsfähigkeit der Nackenmuskulatur zu verändern. Eine verbesserte Durchblutung versorgt die betroffene Muskulatur besser mit Nährstoffen, Mineralstoffen & lässt die Muskelfasern ökonomischer arbeiten. Des weiteren bekommen die beteiligten Nervenbahnen mehr Platz & dadurch reduzieren sich Kopfschmerzen oder das bekannte bitzeln der Finger.

 

Was die wenigsten Wissen?

Es gibt ein paar ganz einfache Übungen zur Lockerung der Nackenmuskulatur, die sich zudem sogar ganz leicht in den Alltag integrierern lassen.

 

Hier meine Wunderwaffen!

 

Schulterheben

SchulterhebenAusgangspositionSchulterheben1

Schulterheben zählt für mich zu einer der leichtesten Übungen überhaupt.

Einfach die Schultern ganz ohne Gewicht oder Zug nach oben bis zu den Ohren anheben & wieder absenken.

Wichtig ist dabei nur die Wiederholungszahl. Um ein Stoffwechseltraining durchzuführen sollten mindestens 30 - 40 Wiederholungen durchgeführt werden. - Sollte die Muskulatur vorher schon verspannen einfach eine kurze Pause einlegen.

Um die besten Erfolge zu erzielen, die Übung mehrmals täglich & vor allem jeden Tag machen.

Sucht Euch am besten bestimmte Zeitpunkte aus an denen Ihr diese Superübung machen wollt, damit Ihr es nicht vergesst. Ich hebe meine Schultern beispielsweise an jeder roten Ampel an der ich stehen muss. ;)

 

2-3 Wochen konsequent mehrmals täglich ausprobieren & ich verspreche Euch Eure Beschwerden sind nur noch halb so schlimm.

Nackendehnung

Nackendehnung1

Trotzdem ist es auch wichtig die Nackenmuskulatur zu dehnen.

Hierfür einfach den Kopf zur Seite neigen ohne Ihn dabei zu verdrehe.

(die gegenüberliegende Schulter kann dabei nach unten gezogen werden, um die Dehnung zu verstärken.)

Nackendehnung2

Anschließend dann den Kopf drehen, als wolltet Ihr in Eure Achselhöhle schauen.

 

Diese Übung zusätzlich zum Schulterheben mit einbauen & Ihr geht Euren lästigen Verspannungen an den Kragen.

Trotz allem kann eine Wärmflasche vor dem Einschlafen unterstützend wirken.

 

Also legen wir gleich los & sagen somit auf Wiedersehen Kopfschmerzen & auf Wiedersehen schlaflose Nächte.

Mit viel liebe Eure FitnessFEE

Kurse

Reha-Sport

Fitness

Fabelhaftes Training gewünscht?

Die Fitnessfee
Johanna Bittner
Tel: 0151 - 23 05 61 78
E-Mail: johanna@die-fitnessfee.de

fb-2   instagram-2   yt-2

 

Locations

Hebammenpraxis Gunzenhausen

Bahnhofstraße 23a

91710 Gunzenhausen
Anfahrt

Schulturnhalle Frickenfelden
Gunzenhauser Straße 14
91710 Gunzenhausen
Anfahrt

Physio Aktiv
Nürnberger Str. 113
91710 Gunzenhausen
Anfahrt